Was ist der Unterschied zwischen PREIS und WERT?

Finanzwissen, Gold richtig kaufen, Sicher Geld anlegen

Bedeutet ein „hoher“ Preis, dass etwas tatsächlich einen WERT hat oder ist etwas, das einen hohen WERT hat, immer „teuer“? Oscar Wilde hat sich einmal über einen Mann geäußert, der “den Preis von allem kannte und von nichts den Wert.” Wer Geld anlegen möchte, sollte unbedingt wissen:

Was ist der Unterschied zwischen PREIS und WERT?

Neulich musste ich schmunzeln, als mir ein Freund erklären wollte, dass im digitalen Zeitalter echtes, physisches GOLD zur Vermögenssicherung endgültig vorbei sei. Und außerdem sei  Gold mittlerweile ja viel zu teuer. Diese typische „Meinung der Straße“ – die von den meisten Mainstream-Experten und -Journalisten offensiv verkündet wird – offenbart die Notwendigkeit, für eine langfristig erfolgreiche Geldanlage den Unterschied zwischen Preis und Wert zu kennen.

Ich gehöre zur Spezies der „REAL-Gold-Fans“ die im Laufe der vergangenen drei Jahrzehnte fast ausgestorben zu sein scheinen.

Wir kaufen Gold. – Und weißt du warum? Weil es bereits seit Jahrtausenden seinen WERT hat und weltweit anerkanntes Zahlungsmittel ist. Und dieser Wert ist absolut unabhängig vom Preis.

Steigt der Goldpreis, bedeutet das im Umkehrschluss, dass unsere Währung durch die massive Geldmengen-Ausweitung an Wert verliert.

Nach uns die Sintflut

Überall auf der Welt wird Geld aus dem Nichts geschaffen als gäbe es kein Morgen mehr. Man mag es kaum glauben, aber rund 40 Prozent aller jemals geschaffenen US-Dollar erblickten im Krisenjahr 2021 das Licht der Welt.

Auch bei uns in der Eurozone sieht es nicht viel anders aus. Den Vogel schießt aber Kanada ab: 75 % aller jemals geschaffenen Kanadischen Dollar wurden im Jahr 2021 erzeugt.

Deshalb warten wir nicht auf ein Tief, um Gold zu kaufen und auf ein Top im Goldpreis, an dem wir unsere Münzen und Barren verkaufen können, damit wir ein paar Euroscheine mehr in der Tasche haben.

Der Wert des Goldes bleibt immer gleich. Nur der Preis ändert sich.

Vielleicht erinnerst du dich:
Der Preis für eine Unze Gold (31,1 Gramm) lag Ende der 70er Jahre bei rund 860 Dollar.
Seither hat die EZB die Geldmenge nahezu verfünffacht. Gold würde also einem heutigen Preis von rund 4.300 Dollar entsprechen.

Aktuell (Mitte 2021) liegt der Preis bei ca. 1.700 Euro. Das heißt, Gold ist heute – an der Kaufkraft gemessen – günstiger als vor 40 Jahren.

Ein Beispiel:

Das sicherste Geld der Welt

Für 1 Unze Gold (31,1 Gramm; damals 20 Dollar) konnte dein Ur-Großvater 1906 einen guten Anzug kaufen.

Was meinst du: Bekommst du heute für eine Unze Gold (rund 1.700 €) immer noch einen guten Anzug?

 

Zum Vergleich: Der US-Dollar verlor seit 1971, als die Golddeckung des Dollars aufgehoben wurde, bis heute 97% seines Wertes! Im Vergleich zur Deutschen Mark – DM – verlor der Euro bis heute ebenso viel an „Wert.“

Bis heute gilt: Wahre Werte bieten Stabilität und Sicherheit

Gold war in der Geschichte der Menschheit immer eine solide Grundlage für wirtschaftliche und finanzielle Sicherheit und Stabilität. 

Warum? Gold ist die einzige Währung, die Politiker und Banken nicht beliebig vermehren oder per Mouseklick „erschaffen“ können.
Physische Edelmetalle sind, anders als Anleihen oder Papier-Geld, kein Zahlungsversprechen einer Regierung oder Notenbank.

Auch wenn im Verlauf der Jahre Edelmetalle mitunter erheblichen Schwankungen ausgesetzt sind:
Langfristig haben sich Gold und Silber als der ideale Schutz vor Inflation und Währungsreformen erwiesen und sichern dadurch nachhaltig die Kaufkraft deines Vermögens.

GOLD ist immer seinen Preis wert!

Wie oft höre ich, Gold sei doch jetzt zu teuer. – Wer kann schon sagen, ob Gold jetzt gerade „teuer“ oder „günstig“ ist?
Womit vergleichen wir?
Mit „gedrucktem Papier“ wie Dollar oder Euro, dessen „Wert“ einzig auf dem Vertrauen beruht, das die Bürger dem SCHEINGeld entgegenbringen?

Papier-Geld ist vergänglich

Ein Blick in unsere jüngere Vergangenheit zeigt, wie sich die Wertigkeiten dramatisch verschieben können. Vor der Währungsreform 1948 musste eine deutsche Hausfrau mit einem Schubkarren voller Millionen- und Milliarden-Geldscheine zum Bäcker fahren, um ein Brot zu kaufen.  Und das sind gerade mal rund 70 Jahre her.

DAS ist der Unterschied zwischen Preis und WERT:

Für eine Unze Gold konnte man damals ein ganzes Haus kaufen.

Leider beobachte ich manchmal, dass langjährige Gold-Liebhaber bei einem Preistief zittrige Hände bekommen und ihre Gold-Münzen und Goldbarren genau im falschen Moment „auf den Markt werfen“ – weil sie zwar das richtige Investment getätigt haben – aber auf der Basis unvollständiger Informationen. Welch eine Tragödie!

Sie vergessen bei ihren Entscheidungen die entscheidende Frage zu stellen:
Wenn Gold nicht mehr attraktiv ist, wieso finde ich dann noch einen Käufer?

Ganz einfach: Weil das ganze schöne GOLD aus den Händen derer, die nur auf den Preis schauen, in die Hände jener wandert, die auf den WERT achten.

Das muss man nicht verstehen. Aber die Realität nicht wahrzunehmen, dass unsere Währungen billionenfach „künstlich“ hergestellt – bzw. nur noch aus Bits und Bytes im Computer bestehen – und in die Märkte gepumpt werden, um das System weiterhin am Laufen zu halten, ist generell nicht zu empfehlen. Natürlich behaupte ich nicht, ich hätte eine Glaskugel um in die Zukunft schauen zu können. Ich überrede auch niemanden, Edelmetalle zu kaufen! Ich habe einfach nur „eine etwas andere“ Sicht auf die Dinge – und damit bin ich nicht alleine.

Mehr als 6000 Jahre Werterhalt und Sicherheit sprechen eine deutliche Sprache. Natürlich schwanken auch die Edelmetallpreise – wie alles auf der Welt – das ist eine ganz natürliche Sache.
Aber wer ernsthaft glaubt, die derzeitigen Rekordstände an den Börsen und die Blase am Immobilienmarkt seien etwas anderes als ein Ergebnis der größten Papiergeld-Inflationierung aller Zeiten (Quantitative Easing), dem wünsche ich gute Unterhaltung.

So behalten deine Ersparnisse ihren WERT:

 

  • Prüfe deine finanziellen Ziele – was willst du mit den Anlagen erreichen – kurz- mittel- und langfristig?
  • Tausche deine Papierwerte die du nicht zur Liquidität brauchst – z.B. Geld auf Konten,  Staats- und Unternehmensanleihen, Bausparverträge, Lebensversicherungen etc. – in ECHTE, Wahre Werte für langfristigen stabilen WERT-Erhalt
  • Prüfe, welche Kapitalanlagen in diesen Zeiten am meisten Sinn machen und steigere die Sicherheit und Stabilität in deinem Portfolio durch einen Switch in Sachwerte.Und wenn du wissen willst, welche Vorteile dir das weltweit einzigartige Sachwert-Depot beim mehrfachen Testsieger bietet, dann schau doch mal HIER


    Du hast noch Fragen? Dann buche dir jetzt dein persönliches, kostenfreies Gespräch mit mir!

Ich wünsche dir ein Goldenes Händchen bei all deinen WERT-vollen Anlage-Entscheidungen!

Deine

Ingrid

Mrs. Happy Money

Das könnte dich auch interessieren:

Wird GOLD das neue Geld?

Wird GOLD das neue Geld?

Corona-Massnahmen. Krieg in der Ukraine. Wirtschafts-, Energie-, Finanz- und Währungskrise. -  Angesichts der Ereignisse wirkt selbst der spannendste Thriller wie eine Einschlaf-Meditation. Könnte eine Gold-gedeckte Währung Unsicherheiten und Zukunftsängste beenden...

Mit Echten Werten entspannt durch turbulente Zeiten

Mit Echten Werten entspannt durch turbulente Zeiten

Nicht nur die militärische Eskalation in der Ukraine bringt die Finanzmärkte noch weiter unter Druck. Die Rohstoffpreise - bei denen Russland mit zu den größten Exporteuren der Welt gehört - explodieren. Wie ist es möglich, mit Echten Werten entspannt durch turbulente...

Echte Werte vor Langfingern schützen

Echte Werte vor Langfingern schützen

Niemals in den letzten 14 Jahren kamen so viele Neukunden auf mich zu wie in den letzten Monaten. Den meisten ist nur eine Sache wichtig: Ihr Geld in Sicherheit bringen - und ihre Echten Werte sicher vor Langfingern schützen. Corona und der Krieg in der Ukraine wirken...

Kennst du schon meinen kostenlosen Ratgeber?

Hole dir KOSTENLOS „Ingrid’s ganzheitliche Finanztipps“ via E-Mail und erfahre mehr über sinnvolle Möglichkeiten, dein Geld einzusetzen und nachhaltig zu vermehren.

Zusätzlich bekommst du meinen Wohlstands-Ratgeber „Mit ECHTEN WERTEN Vermögen sichern und nachhaltig vermehren.“

0 Kommentare

Nachhaltig Investieren – E-Book

Freu dich drauf!

Nur noch ein Klick und Ingrid's Goldene Finanztipps flattern gleich in dein E-Mail-Postfach.

Danke für Dein Interesse! Deine Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätige die E-Mail in deinem Postfach.

Pin It on Pinterest