Warum ich glaube, dass erneuerbare Energien unser Klima nicht retten werden

Finanzielle Unabhängigkeit bewahren, Nachhaltig investieren, Persönliches

Unwetter-und Flut-Katastrophen, verheerende Waldbrände in vielen Teilen der Welt und Vulkanausbrüche, etc. vernichten Hab und Gut, Existenzen und Tausende Leben. Politik und Klimaschützer haben das Problem schnell identifiziert – der Klimawandel ist schuld! – und die Lösung auch gleich parat: Der massive Ausbau erneuerbarer Energien soll die Menschheit retten. Ist das wirklich so? Warum ich glaube, dass erneuerbare Energien unser Klima nicht retten werden:

Hier ist mein Versuch, die öffentliche Meinungsbildung von einer neutralen Sicht aus zu beleuchten. Ernstzunehmende Wissenschaftler zu Wort kommen zu lassen, die vom Mainstream abweichen und uns deshalb in den Medien mit ihrer Expertise vorenthalten werden. Sie bekommen keine Stimme und ich frage mich, warum nicht?
Können wir uns nicht erst dann eine eigene Meinung bilden, wenn wir mehrere Studienergebnisse, Zahlen, Daten und Fakten anschauen und abwägen können, was uns logischer und vertrauenswürdiger erscheint?
Wenn du das ebenso siehst, findest du im folgenden spannende und überraschende Fakten:

Nur der massive Ausbau erneuerbarer Energien könne das Klima retten …

… so lautet das vielbeschworene Mantra der Politik und der selbsternannten Klimaschützer. Wenn ich mir vorstelle, dass unser herrliches Biosphären-Reservat Pfälzer Wald bald als Windräder-„Park“ missbraucht werden soll, blutet mir das Herz.
Gigantische Geo-Engineering-Massnahmen, bei denen die Stratosphäre mit Schwefelsäure oder die Meere mit Eisen geimpft werden, ohne die möglichen ungeheuerlichen Folgewirkungen zu kennen, sind bereits angekündigt. Glaubt die „moderne“ Wissenschaft tatsächlich, sie sei klüger als die Natur? Die Auswirkungen dieser Massnahmen und Pläne bekommen wir Menschen immer deutlicher am eigenen Leib und am Geldbeutel zu spüren.

Windräder in der Landschaft

Klimawandel oder Klimaschwindel?

„LÜCKENLOS entlarvt“ ist ein Lehrfilm über die Treibhauseffekt- und CO2-Lüge sowie über den menschengemachten Klimawandel. In diesem Video entlarven unabhängige Physiker wie Ralf Tscheuschner, Gerhard Gerlich sowie der Meteorologe Wolfgang Thüne den Klimaschwindel lückenlos und führen sämtliche gängigen Klimalügen ad absurdum.
Der Film wird für den Schulunterricht, wie auch zu Studienzwecken an Universitäten empfohlen.

Die Fokussierung der Verantwortlichen auf die Treibhausgas-Emissionen verhindert den Blick auf andere wichtige Umweltthemen, die unser Klima und Lebensqualität beeinflussen:

Abholzung, Überfischung, radioaktiver Abfall, Atomunfälle, Trockenlegung der Sümpfe, Giftmüll, genetische und elektromagnetische Verschmutzung, Bodenerosion, Artensterben, Verschmutzung von Flüssen und Meeren, Verschwendung von Grundwasser-Reserven und der Verlust an Biodiversität.

Der Vater der Klimakurve, Dr. James Hansen, sagte 1971 eine Eiszeit voraus.
Der US-Wissenschaftler zauberte aus der Eiszeit eine Erderwärmung, die die Polkappen schmelzen lassen würde. Die Zahlen belegen, dass in den letzten 150 Jahren ein Temperaturanstieg von nur 0,04% stattfand. Wird uns etwa ein Treibhausgas-Effekt vorgetäuscht?

Warum erneuerbare Energien unser Klima nicht retten werden

Was unser Klima weit mehr belastet als CO2 und andere Treibhausgase ist die Zerstörung der jahrtausendealten Naturwälder, der „Lunge der Erde“, weil diese für für die weltweite Homöostase in vielfältiger Weise von zentraler Bedeutung sind:

1. Als Kohlenstoffspeicher
2. Mit gesunden Wäldern ist unser Planet viel widerstandsfähiger
3. Wälder sind nicht nur eine Ansammlung von Bäumen
4. Sie sind komplexe lebendige Organismen und jede Art trägt ihren Teil zur Gesundheit bei
5. Biodiversität ist ein entscheidender Faktor für die Klimaregulation.

In unserer modernen Zivilisation scheint dieses Wissen allerdings verloren gegangen zu sein. Ohne Rücksicht auf Verluste werden ganze Landstriche zerstört und dem goldenen Kalb „Wirtschaftswachstum“ geopfert. Stattdessen werden uns gigantische Windparks als die modernen „Wälder“ präsentiert und als Klimaretter schmackhaft gemacht. Dafür langen sie uns dann noch kräftig in unsere Taschen für etwas, was die Natur an uns verschenkt.

Die menschliche Dummheit ist unendlich

Die menschliche Dummheit ist unendlich

Charles Eisenstein schreibt in seinem fantastischen Buch „Die schönere Welt, die unser Herz kennt, ist möglich“:

Ein einziges Endziel bringt alle Bedenken über die angewendeten Mittel zum Schweigen und rechtfertigt jedes Opfer. Sie unterwirft all die natürlichen, großen, kleinen und lokalen Dinge, die not-wendig sind für eine Welt, in der wir uns wohlfühlen, diesem einzigen Anliegen, für das alles andere geopfert werden muss. Das ist Kriegsmentalität.

Von ideologischen Zahlenspielen zum lebendigen Bewusstsein

Wir müssen vom Zahlenspiel und der Ideologie des Klimawandels  zu einer wertschätzenden Beziehung zu allem Lebendigen direkt vor unseren Augen kommen! Alles Gute beginnt immer im Kleinen. Selbst die Gesundheit eines Baumes, eines Flusses oder Korallenriffs beeinflusst die Zukunft unserer Zivilisation. Darum können und sollten wir uns als Erdenbewohner sorgfältig kümmern. Unsere eigene Gesundheit selbstbestimmt und eigenverantwortlich in die eigenen Hände nehmen. In Unternehmen und Organisationen investieren wie z.B. in die Agronaro Genossenschaft, die die Landwirtschaft von der Wurzel her verändert. Zu 100% klimaneutral bewirtschaftet.

Es beginnt in jedem Augenblick. Mit jedem Gedanken, mit jedem Wort mit jedem Einkauf und mit jedem Cent, den wir investieren. Was bewirken wir damit? Wen unterstützen wir? Mit Cannerald in der Schweiz ein hochmodernes junges Unternehmen, das mit professionellem Cannabis-Anbau die medizinische Revolution vorantreibt.

Aus der jetzigen Wandelzeit entspringt eine wichtige Erkenntnis, die für die meisten Menschen relativ neu ist:

Wir sind nicht von der Natur getrennt! Alles, was wir der Erde antun, tun wir uns auch selbst an! Wie im Großen, so im Kleinen.
Wir sind Teil des dynamischen Gleichgewichts auf der Erde – die Veränderung beginnt bei uns!
Wir müssen den Geist der Natur wieder-entdecken.
Die Natur, den Boden, die Sonne, das Wasser, die Berge, ja jeden einzelnen Stein und jede Pflanze als fühlende Wesen begreifen.

Soweit ich weiß, würde kein indigener Mensch auf Erden bestreiten, dass ein Felsen eine Art von Bewusstsein besitzt.

Mit revolutionären Technologien zum segensreichen Wandel beitragen

Ich bin davon überzeugt, dass in wenigen Monaten revolutionäre Technologien von genialen Wissenschaftlern, deren Patente bereits jahrelang in den Schubladen der Regierung und großen Unternehmen schlummern, das Licht der Welt erblicken und unsere Welt positiv verändern werden.

Der Zeitenwandel wird revolutionäre Technologien zum Vorschein bringen, die den Menschen, unserer Natur und dem Klima wirklich dienen!
Wusstest du, dass 1989 auf der IAA (Internationale Automobilausstellung) der sparsamste Turbo Diesel der Welt von AUDI der Öffentlichkeit präsentiert wurde? Weltrekord: 1,76 Liter Diesel auf 100 km. Und, wurde dieser Motor jemals in ein Auto eingebaut – außer für die Probefahrt? Sang- und klanglos verschwand die atemberaubende Technologie in der Versenkung. Warum?

Erschaffen wir eine wundervolle Neue Welt statt mit allen Mitteln und immer größeren Opfern zu versuchen, die Alte aufrecht zu erhalten.
Wir wollen nicht nur überleben! Wir stehen nicht kurz vor dem Verderben! Wir stehen vor einer wunderbaren Möglichkeit!

Lass uns mit unseren Gedanken, Worten und mit unserem Geld eine Welt mit mehr Fülle, mehr Freude, mehr Frieden, mehr Verbundensein, mehr Liebe, mehr Erfüllung, mehr Musik, mehr Tanz und mehr Feste kreieren! Bist du dabei?

Zauber der Natur

Deine

Ingrid

Mrs. Happy Money

Das könnte dich auch interessieren:

Nachhaltig schenken und Freude bereiten

Nachhaltig schenken und Freude bereiten

Warum ich Weihnachten manchmal für Heuchelei halte? Weil alle von Besinnlichkeit reden, von Umweltschutz und einer friedlicheren Welt. Dennoch hetzen sie gestresst durch die Innenstädte, um Geschenke zu kaufen, die meist wenig später unbeachtet in der Zimmerecke oder...

Nur Bares ist Wahres!

Nur Bares ist Wahres!

Eine Welt ohne Geld? Einkaufen, ohne dass beim Bezahlen die Münzen klimpern und die Geldscheine knistern? Ist die meist geliebte und bevorzugte Bezahlmethode der Deutschen bald Geschichte? "Nur Bares ist Wahres!" Meine Mutter hat als Jugendliche miterlebt, wie ihre...

Sicher investieren – geht das heutzutage noch?

Sicher investieren – geht das heutzutage noch?

Neulich fragte mich eine Kundin: Ingrid, Sicher investieren - geht das heutzutage überhaupt noch? Wenn ich mir die Situation in der Welt so anschaue, befürchte ich, dass meine Kapitalanlagen und Vorsorgemassnahmen für meinen Ruhestand den Bach runter rauschen!...

Kennst du schon meinen kostenlosen Ratgeber?

Hole dir KOSTENLOS „Ingrid’s ganzheitliche Finanztipps“ via E-Mail und erfahre mehr über sinnvolle Möglichkeiten, dein Geld einzusetzen und nachhaltig zu vermehren.

Zusätzlich bekommst du meinen Wohlstands-Ratgeber „Mit ECHTEN WERTEN Vermögen sichern und nachhaltig vermehren.“

0 Kommentare

Du möchtest beim Thema Finanzen immer auf dem Laufenden bleiben? Trag dich hier für meine kostenlosen und regelmäßigen Finanztipps ein und hole dir meinen exklusiven Ratgeber "Goldene Finanztipps".

Datenschutz

Danke für Dein Interesse! Deine Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätige die E-Mail in deinem Postfach.

Pin It on Pinterest