Was dein Umgang mit Geld über dich verrät

von | 28 Dez 2018 | Finanzielle Freiheit, Klarheit

Was dein Umgang mit Geld über dich verrät

Sag mir, wie du mit deinem Geld umgehst – und ich sage dir, wer du bist.

Zwei Frauen unterhalten sich:
Fragt die eine „Hast du Probleme mit Geld?“
Meint die andere „Nö, nur ohne!“ 🙂

 

Geht es dir genauso?

Seit Jahren gehe ich der Frage nach, wieso die meisten Menschen trotz jahrzehntelanger Arbeit lang auf keinen grünen Zweig kommen, während andere Erfolg und Geld mühelos anzuziehen scheinen.

Mir wurde klar: 90% der Menschen haben ein Problem im Umgang mit Geld.

  • die einen, weil sie keins haben
  • die anderen, die sich abrackern, den ersehnten Wohlstand aber nicht erreichen und
  • diejenigen, die über viel Geld verfügen und dennoch kein erfülltes Leben führen

Was mir dabei am meisten auffiel, habe ich in 4 „Kategorien“ eingeteilt:

  1. Wie ist mein alltäglicher Umgang mit Geld, z.B. beim Einkaufen?
  2. Wie „spare“ und investiere ich mein Geld?
  3. Wie sehr „kümmere“ ich mich um mein Geld? Behalte ich es im Auge wie Menschen, die ich liebe?
  4. Welche Einstellung habe ich zu Geld? Wie denke ich über Reichtum und Wohlstand?

 

Zu Punkt 1 – Umgang mit Geld

Kennst du Menschen, die sich mit viel Geld im Portemonnaie nicht wohlfühlen und kaum mehr als 30 bis 50 Euro in ihrem Geldbeutel mit sich tragen?

Die Frage ist: Wenn DU dich mit Geld nicht wohlfühlst, wie soll sich dann das Geld mit DIR wohlfühlen als dein ständiger Begleiter?

Kennst du Schnäppchenjäger mit der „Geiz ist geil“-Mentalität, die jede Woche irgendwelchen Angeboten hinterher-rennen und schauen, wo die Butter und das Benzin am billigsten sind?
„Geiz ist geil“ war/ist das Mantra. „Ich bin doch nicht blöd, Mann!“ Wirklich nicht?

„Sichern“ heißt heute das Zauberwort. Sich Geschenke, Rabatte, Preis-Vorteile ja nicht entgehen lassen.

Wieso glauben wir eigentlich, wir müssten alles „sichern“ wie ein Eichhörnchen seine Nüsse?

Was sagt das über uns aus?

Hierzu gehören oft auch Menschen, die richtig viel Geld haben und dennoch auch sich selbst gegenüber „geizig“ sind und sich Freude und Gefühle im Leben versagen.

Ich muss zugeben, früher lief auch ich oft in die „Rabatt- und Schnäppchenjäger-Falle“. Wer sich nicht Rabatte und Preis-Vorteile sicherte, war der Loser.

Heute weiß ich, dass die „Geiz ist geil“-Mentalität einem dramatischen Mangeldenken entspringt. Geld muss fließen, um seine natürliche Bestimmung im Wirtschaftskreislauf erfüllen zu können.

Da wo es nicht fließt, entsteht ein Stau, der für alle Beteiligten nachteilig ist, wie wir täglich in den Medien mitverfolgen können.

 

Zu Punkt 2 – Sparen und Investieren

Meiner Erfahrung nach sind besonders die Frauen sehr auf „Sicherheit“ bedacht, weil sie bei Geldanlage-Entscheidungen unsicher sind. Viele Frauen erzählen mir im Beratungsgespräch, dass sie sich im Finanzbereich nicht so gut auszukennen und daher nicht so viel Vertrauen in ihre eigene Entscheidungsfähigkeit haben.

Deshalb verlassen sie sich lieber auf den Ratschlag von Familie, Freunden oder geben die Eigenverantwortung für ihre finanzielle Zukunft gleich ganz an Finanz-Institute ab.

Durch die Unsicherheit und die Angst vor falschen Entscheidungen „verkümmert“ das Geld oft auf irgendwelchen Sparkonten oder wird in Kapitalanlagen investiert, die sie nicht verstehen und meist nicht wissen, was mit ihrem Geld passiert oder in welchen Unternehmen das Geld wirklich investiert ist.

 

Zu Punkt 3 – Aufmerksamkeit und Wertschätzung

Kürzlich sprach ich mit einer Freundin, die nach dem Tod ihrer Eltern das Elternhaus verkauft hat. Jetzt liegt das Geld auf einem Konto bei der Bank, weil sie „nicht weiß, was sie damit machen soll und auch keine Lust hat, sich darum zu kümmern“, so ihre Aussage.

Offen gesagt, blutet mir das Herz bei so viel mangelnder Wertschätzung und Aufmerksamkeit ihrem Geld gegenüber.

Wir Menschen sind Beziehungswesen. Wenn wir in unserem Leben glücklich und erfolgreich sein wollen, müssen wir Beziehungen aufbauen, Freundschaften und Partnerschaft pflegen.

Auch unser Geld ist „Energie“ und je lebendiger und liebevoller unsere Beziehung mit Geld ist, desto mehr Blockaden und „geistige Verkrustungen“ können sich in uns selbst lösen und wir können unser Leben in jeder Hinsicht leichter, glücklicher, erfüllter und erfolgreicher gestalten.

Seit ich Geld nicht mehr nur als „Mittel zum Zweck“ betrachte, sondern ganz bewusst eine innige Verbindung zu meinem Geld pflege, habe ich eine viel liebevollere Beziehung zu mir selbst und zu meinem ganzen Umfeld. Es ist wirklich magisch!

 

Zu Punkt 4 – Einstellung zu Geld

Wenn wir mit der „Negativ-Brille“ auf Geld, Reichtum und Wohlstand schauen, ist das in der Regel nicht unsere eigene Sichtweise.

Bereits in der Kindheit wurde uns durch unsere Eltern und unsere Erziehung ein negatives Verhältnis zu Geld und Wohlstand eingeflößt (z.B. „Geld macht nicht glücklich“, „Geld stinkt“, etc.) Dabei haben sie es keinesfalls böse gemeint, sondern haben die ähnliche Einstellung von ihren Eltern übernommen.

Innerlich und meist unbewusst lehnen wir Geld als „unmoralisch“ ab, bewerten oder verurteilen Menschen, die welches haben. Obwohl wir diese Menschen auf der anderen Seite beneiden (um das größere Auto, das schönere Haus, den besseren Job, das höhere Einkommen, und, und, und …)

Dabei ahnen wir nicht einmal, dass dies eine gemeine „Mangel-Falle“ ist, die uns in unserem Mangelkäfig gefangen hält und den Sog nach unten weiter verstärkt.

 

Durch welche Brille schaust du auf Geld, Fülle und Wohlstand?

Wie glücklich, erfüllt und wohlhabend bist du?

Ausnahmslos alles, was sich in unserem Leben zeigt, ist ein Spiegelbild unserer inneren Denk- und Verhaltensweisen.

Was wir Menschen denken und erwarten, ziehen wir wie magisch in unser Leben. Unsere destruktiven Erwartungen werden immer wieder erfüllt und unsere Überzeugungen somit immer wieder bestätigt. So entsteht ein Teufelskreis, dem wir nur sehr schwer entrinnen können.

Geldmangel, Verluste, persönlicher und finanzieller Erfolg sind durch diese negativen Überzeugungen vorprogrammiert und werden im Leben unausweichlich sein.

GELD ist ein Ausdruck universeller Lebens-Energie!

Was stagniert, wächst nicht mehr.

Schau dich mal um in der Natur:‘
Alles ist auf Wachstum und Fülle ausgerichtet!
Warum sollte es ausgerechnet bei uns Menschen anders sein?

Ich lade Dich ein, in einer stillen Stunde Klarheit und Erkenntnis über dein Verhältnis und deinen Umgang mit Geld zu gewinnen, um die Veränderungen in deinem Leben herbeiführen zu können, die du dir sehnlichst wünschst.

Frage dich und schreibe es auf:

  • Wie intensiv und herzlich ist die Wertschätzung und Beziehung zu deinem Geld, das dir ermöglichen kann, das Leben zu führen, das du dir wünschst?
  • Wie viel Aufmerksamkeit bist du bereit, dieser „Energie“ zu schenken, die dir die Freiheit und Unabhängigkeit bieten kann, das zu tun, was du liebst und dir deine Träume erfüllen kann?
  • Verkümmert dein Geld auf irgendeinem Konto, ohne Chance auf Wachstum und kann infolgedessen keine „Früchte“ tragen, damit du die Fülle ernten kannst?
  • Dämmert es in irgendwelchen Kapital-Anlagen dahin, in die du vor Jahren einmal investiert und seither nicht mehr angeschaut hast?
    Inwieweit sie noch so sicher und rentabel sind, wie es einmal geplant war?

Es ist meine tiefste Überzeugung: Sobald wir allem was uns umgibt, Liebe und Aufmerksamkeit schenken, wird sich unser Leben magisch wandeln.

Was hält dich noch davon ab, es einfach auszuprobieren?

Es gibt nichts zu verlieren, aber ALLES zu GEWINNEN!

Ich wünsche dir ein „goldenes Händchen“ im Umgang mit deinem Geld!

Herzlich,

Ingrid

 

PS: Wenn du erleben möchtest, was alles möglich sein kann, wovon du bisher vielleicht nicht einmal zu träumen wagtest, vereinbare mit mir eine kostenfreie telefonische Strategie-Session.

Nach Kategorien filtern

Wenn du mit mir persönlich sprechen möchtest,
sende mir bitte deine Nachricht über mein Kontaktformular 

Ingrids ganzheitliche Finanztipps - der Newsletter

Mit „Ingrid’s ganzheitlichen Finanztipps“ bekommst du 1–2 mal im Monat Anregungen und Impulse für mehr Sicherheit bei deinen finanziellen Entscheidungen.

Mein Willkommensgeschenk an dich: Mein Wohlstands-Ratgeber „Mit ECHTEN WERTEN Vermögen sichern und nachhaltig vermehren“ – die Essenz meiner Erfahrungen und Erkenntnisse aus 20 Jahren unabhängiger Finanzberatungs-Praxis.

Datenschutz

Danke für Dein Interesse! Deine Anmeldung war erfolgreich. Bitte bestätige die E-Mail in deinem Postfach.

Pin It on Pinterest